Lounge Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9:00 – 13:00 Uhr
  16:00 – 20:00 Uhr
Samstag 09:00 – 13:00 Uhr

Trainingszeiten:
Außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Termin buchen:
(0471) 41 86 27 21

Bewegung und Zahngesundheit

Interview mit Thomas Marx

Das Team vom news magazin sprach mit Thomas Marx (55), Personalfitnesstrainer und Inhaber des vitaldesigner

NM Herr Marx, was ist eigentlich Personaltraining?

TM Personaltraining ist ein individuelles, ganzheitliches Fitnesstrainingsprogramm zur Erhaltung und Verbesserung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit. Anders als im Fitnessstudio findet das Training beim Klienten zu Hause oder im Freien statt und ist, wie der Name Personaltraining sagt, ein persönliches Training.

NM Was heißt das genau?

TM Der Personaltrainer ist einzig und allein für den Trainierenden da und bei den gemeinsam verabredeten Terminen steht seine ganze Zeit einem einzigen Kunden zur Verfügung.

NM Hat das persönliche Training Vorteile?

TM Absolut! Es beginnt schon mit der zeitlichen Flexibilität und endet mit dem sicheren Erfolg bei kontinuierlicher Zusammenarbeit.

NM Wie ist der Ablauf, wenn man Personaltraining machen möchte?

TM Zunächst einmal findet ein Erstgespräch zwischen Interessenten und Trainer statt. Es wird der Status Quo erhoben: Wo steht der Interessent, wo will er hin, was möchte er erreichen. In einem Fitnesstest wird dann die Ausgangssituation des Probanden dokumentiert. Regelmäßige Erfolgskontrollen zeigen objektiv die Entwicklung des Klienten auf.

NM Wie oft werden Sie von Ihren Klienten in der Woche gebucht?

TM Das ist ganz unterschiedlich und hängt neben dem zeitlichen Aspekt auch von den Ausgangsvoraussetzungen und den Trainingszielen ab. Generell kann ich sagen, dass ein Training mit dem Personaltrainer zweimal wöchentlich sinnvoll erscheint.

NM Wie sieht denn so eine Übungsstunde mit Ihnen aus?

TM Das Hauptziel der meisten meiner Klienten ist die Erhaltung und Verbesserung der Vitalität. Daher ist es sehr wichtig, eine gleichmäßige Entwicklung der sportmotorischen Fähigkeiten zu erreichen.

NM Sportmotorische Fähigkeiten?

TM Die Harmonisierung von Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit.

NM Das hört sich gut an, als auch anstrengend.

TM Wie heißt ein Sprichwort —„Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird“ – dh. jede Trainingseinheit basiert zwar auf fundamentalen sportwissenschaftlichen Grundlagen; die Kunst der Umsetzung, die auf jeden Einzelnen zugeschnitten ist, obliegt dem Personaltrainer. Und die Praxiseinheiten des Vitaldesigner sind immer variabel und machen zudem riesigen Spaß.

NM Was schätzen Ihre Klienten am Personaltraining?

TM Die Kunden freuen sich über die auf ihre Bedürfnisse maßgeschneiderten Trainingseinheiten und über das Einfühlungsvermögen des Personaltrainers. Flexibilität, kompetente Beratung, Diskretion und die Motivationskraft sind die wesentlichen Pluspunkte, die unsere Kunden immer wieder nennen.

NM Wie sieht es mit dem gesundheitlichen Nutzen von Personaltraining aus?

TM Diese Frage beantwortet sich ja schon von selbst. Körperliche Aktivität ist ein wichtiger Baustein für ein Leben in Gesundheit, denn: Bewegung wirkt auf den ganzen Körper. Nur mit gezielter und ausreichender Aktivität bleibt die Energiebilanz im Gleichgewicht und das Körpergewicht im Normalbereich. Je gezielter die Bewegungseinheit (Personaltraining!), desto effektiver wird das Erkrankungsrisiko gesenkt. Wie Untersuchungen, u.a. der Weltgesundheitsorganisation (WHO), zeigen, senkt Bewegung das Risiko für viele Erkrankungen und Verletzungen.

Dazu zählen:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Schlaganfall
  • Fettleibigkeit
  • Metabolisches Syndrom
  • Typ-2-Diabetes
  • Krebs (insbesondere Darm-, Brust- und Prostatakrebs)
  • Zahnerkrankungen
  • Depression
  • Demenz
  • Infektionskrankheiten
  • Hüftfraktionen
  • Stürze

NM Sie sprachen gerade u.a. von Zahnerkrankungen. Wo ist da der engere Zusammenhang zum Personaltraining zu sehen?

TM Aus Sicht der Zahnmediziner kann ein kranker Zahn den ganzen Körper schwächen und in schweren Fällen sogar zu Herzinsuffizienzen führen. Damit es erst gar nicht soweit kommt, muss die Prophylaxe schon viel früher einsetzen. Aus meiner Sicht besteht ein enger Zusammenhang zwischen Zahn, Körper und Psyche. Die Lebensgewohnheiten beeinflussen maßgeblich die Zahngesundheit. Die Ursachen sind vorwiegend in krankmachende Verhaltensweisen und Gewohnheiten zu suchen: Fehlernährung, Bewegungsmangel, Fehlatmung und seelische Probleme. Personaltraining stärkt dabei ganz gezielt Physis und Psyche. Bewegung, bewusste Ernährung, Entspannung und Atmungstechniken sind unsere lebensstiloptimierende Aspekte. Sie bilden die Grundlage essentieller Vorbeugemaßnahmen gegen Zahnbetterkrankungen, Karies und Kieferanomalien.

NM Das ist sehr verständlich. Gibt es eine Empfehlung, die sie für uns und unsere Leser haben?

TM Kontinuierliches Personaltraining beim vitaldesigner und zweimal jährlich Zahnprophylaxe bei den Experten des smiledesigner. So tragen sie ihre „Zweiten“ bis ins hohe Alter. Und bis dahin hat der Zahnarzt auch nicht gebohrt.

NM Wir danken Ihnen für das Interview und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg.